Herzlich Willkommen auf der Webseite der
Lokalen Agenda 21 Ottobrunn - Neubiberg.

Auf dieser Seite lernen Sie unsere unterschiedlichen
Arbeitskreise kennen und deren Aufgaben, Projekte und Erfolge.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Ihr Agenda 21-Team

in Ottobrunn/Riemerling: Neuer Standort und neuer Name

Die AWOGENDA-Räder haben jetzt einen neuen Namen: LAgenda und auch einen neuen Standort: Die Tiefgarage im Wolf-Ferrari-Haus (WFH) in Ottobrunn für das Lastenrad.
Der neue Standort ist zentral zugänglich und durch die Zusammenarbeit mit der WFH-Verwaltung sind auch Schlüsselaus-und –Abgabe des Lastenrades einfach zu realisieren.

Weiterlesen: Kostenloses Ausleihen der beiden Transporträder

  

Der Arbeitskreis Natur und Landschaft des offenen Bürgerforums Lokale Agenda 21 lädt alle Bürger am 30.09.2017 um 15:00 Uhr ganz herzlich zum 1. Michaelifest im Gemeinschaftsgarten an der Robert-Koch-Straße ein. Gerne möchten wir auch wieder mit Ihnen Pflanzen oder Samen tauschen. Bitte einfach mitbringen!!! Bei einer gemütlichen Kaffee – und Kuchenrunde lässt es sich sicher in unserem Gemeinschaftsgarten gut verweilen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch. Bereits Ende April startete „Natur und Landschaft“ Ottobrunn mit der Gestaltung eines neuen Gemeinschaftsgartens.

Weiterlesen: Erste Ernte im Gemeinschaftsgarten Ottobrunn wird gefeiert!

Für die Bürgerversammlung am 12. Oktober 2017 haben wir Herrn Bürgermeister Loderer vorab Fragen zukommen lassen.

Diese finden Sie hier.

  

Bereits Ende April startete der Agenda 21-Arbeitskreis „Natur und Landschaft“ Ottobrunn mit der Gestaltung eines neuen Gemeinschaftsgartens.
Alle Ottobrunner Bürgerinnen und Bürger haben auf dem Eckgrundstück Robert-Koch Str / Rosenheimer Landstr. die Möglichkeit, auf einem brachliegenden öffentlichen Gelände gemeinsam in Hochbeeten Gemüse oder Kräuter anzubauen und diese dann gemeinschaftlich zu ernten.

Weiterlesen: Erster Ottobrunner Gemeinschaftsgarten gestartet

Das offene Bürgerforum Lokale Agenda 21 Ottobrunn-Neubiberg führt am Donnerstag, den 14. September, 19 Uhr, im Haus für Weiterbildung Neubiberg (1. OG), Rathausplatz 8, seine jährliche Vollversammlung durch. Das Bürgerforum engagiert sich seit vielen Jahren in Arbeitskreisen bei aktuellen Gemeindethemen und berät erfolgreich die kommunalen Entscheidungsgremien und Verwaltungen. Leitthema des Abends ist „ Ottobrunn und Neubiberg im Jahr 2030“. Bürger_innen und Bürgermeister diskutieren über die Herausforderungen und Lösungsansätze, die sich aus der Situation der beiden Gemeinden als Teil der prosperierenden Metropolregion München ergeben. Wo sind sie Getriebene, wo können sie selbst innerhalb und außerhalb der Gemeindegrenzen steuernd gestalten? Eingeladen sind alle an gemeindlichen Themen interessierten Bürger_innen. Eintritt frei. Die routinemäßige Neuwahl des Lenkungsteams steht auch auf der Tagesordnung. Eine offene Gesprächsrunde fordert Bürger_innen zum Engagement und zum Einbringen eigener Themen auf – getreu dem Motto „Mitmachen heißt mitgestalten. Neue Mitstreiter_innen herzlich willkommen!

Video vom Fest der Kulturen

Programm und Einladung zum Fest der Kulturen 2017 am Sonntag, 23. April 2017 ab 14:30 Uhr:

Agenda sucht immer engagierte Mitstreiter/Innen

Seit zehn Jahren setzt sich der Arbeitskreis „Barrierefreies Ottobrunn“ der Lokalen Agenda 21 für die Belange von Menschen mit Behinderung ein. Mit viel Ausdauer kümmert sich zum Beispiel Heidi Lungmus darum, dass die Grundschulen und das Gymnasium in Ottobrunn sowie die Realschule in Neubiberg für Schüler, Lehrer und Eltern mit Gehbehinderung problemfrei zugänglich sind.

Weiterlesen: 10 Jahre Barrierefreies Ottobrunn