Eine der vorrangigen Wünsche Jugendlicher in der Gemeinde ist die Errichtung eines zweiten Jugendzentrums im Osten Ottobrunns. Seit März 2009 stehen Räumlichkeiten in der Kleiststraße 30 zur Verfügung und es ist mit viel Unterstützung von Jugendlichen und der Mobilen Jugendarbeit Ottobrunns das gemütliche Jugendcafé "Kleist30" entstanden. Des Weiteren steht dort das "Studio" zur Verfügung, das für Bewegungsangebote aller Art genutzt werden kann. Die Agenda21 setzt sich für die Gestaltung dieses Ortsteilzentrums aktiv ein.