Inhaber: Rachor Ort: Ottobrunn
Fertigstellung: 18.09.2010 Typ: Phönix Duo4
Fläche: 10.00 m² Speicher: 800.000 L
Verrohrung: Flexrohr Installation Dach:
Eigeninstallation
Installation Keller:
Anlagentyp
Sonstiges: Süd-West,
50° Neigung
Kommentar des Eigentümers:

Am Anfang stand das Wort “Solarthermie”. Dies war der Titel eines Vortrages von Dieter Heber über den einfachen Weg zu einer eigenen, günstigen Solaranlage. Bald darauf wurden Pläne geschmiedet, Standort-, Platzfragen geklärt, Leitungslängen ermittelt usw. Um ganz sicher zu sein wurde ein Dachlatten-Rechteck mit den Kollektor-Abmessungen zusammenge-schraubt und damit die optimale Ausrichtung bei minimaler Beschattung simuliert. Es folgte der Bau eines Modells mit den Abmessungen des möglichst größten Speichers für den Heizungskeller, denn bei verwinkeltem Treppenabgang und niedriger Deckenhöhe kam es auf jeden Zentimeter an. Nach dieser Absicherung folgte die Bestellung einer Duo 4/800 Anlage, die wenige Tage später dann geliefert wurde. Die Montage der vier Kollektoren auf dem Garagendach dauerte zwei Tage. Danach wurden 40 Meter wärmeisoliertes Wellrohre vom Dach bis in den Keller verlegt. Es folgte die Aufstellung des Speichers im Heizraum sowie dessen Verrohrung mit der Solarstation. Dann wurde der Speicher an die Hauswasser-leitung und an den Heizkreis angeschlossen. Eine Resol MX Steuerung regelt heute die Solaranlage einschließlich warm Wasser Bevorratung, sowie die nötige Nachheizung in den Wintermonaten und den Heizkreis, also das gesamte Wärmemanagement. Dank Aufzeichnung aller Daten auf eine SD Karte lässt sich einfach nachprüfen, ob die Anlage optimal arbeitet. Schon nach kurzer Zeit haben wir ein ganz neues Verhältnis zu unserer Heizung und vor allem zur Sonne bekommen. Jetzt freuen wir uns doppelt über jeden Sonnenstrahl.